REISEZIELE
»Reisen
  »Gran Canaria
  »Griechenland
  »Griechische Inseln
  »Italien
  »Karibik
  »Kroatien
  »Mallorca
  »Schweiz
  »Spanien
  »Teneriffa
  »Türkei
  »Ägypten
  »Österreich
  »Nilkreuzfahrten
Österreich Reisen
Österreich

Mit landschaftlichen Schönheiten und idealen Bedingungen für einen perfekten, erholsamen wie spannenden Urlaub wartet die Alpenrepublik Österreich in der Mitte Europas auf. Sommer wie Winter ist das Land Anziehungspunkt für Touristen.

Mehr als die Hälfte des Landes ist durch Gebirge gekennzeichnet. Die hohen Berge, idyllischen Almwiesen, weiten Matten und herrlichen Seen Österreichs laden zum ausgiebigen Wandern ein. Doch auch Mountainbikefahren, Paragliden und andere Trendsportarten sind möglich und garantieren einen erlebnisreichen Urlaub inmitten einer attraktiven Landschaft. Außerdem locken großartige Seen im Salzkammergut und in Kärnten. Der Neusiedler-See in der Umgebung von Wien liegt in einer wunderschönen Weinregion, die man unbedingt einmal näher erkunden sollte. Der See, der der einzige Steppensee Mitteleuropas ist, erweckt durch seinen schwachen Salzgehalt den Eindruck, man befinde sich am Meer. An seiner tiefsten Stelle ist er gerade einmal zwei Meter tief, weshalb sich Badegäste im Sommer an sehr hohen Wassertemperaturen erfreuen können. Aber auch der Wolfgangsee oder der Wörthersee in der Nähe von Klagenfurt liegen in reizvoller Umgebung und sind einen Besuch Wert.

Einen noch größeren Magnet stellt das Land in den Wintermonaten dar. Dann dreht sich alles um das Skifahren, Snowboarden, Langlaufen und Rodeln. Optimale Wintersportbedingungen, Schneesicherheit und zahlreiche Gletscherskigebiete, die ganzjährig Skivergnügen erlauben, sind in Österreich vorzufinden. Egal ob Anfänger oder Profi, in dem Winterparadies Österreich kommt jeder auf seine Kosten.

Ferner lohnt es sich interessante Städte wie die Kaiserstadt Wien näher zu betrachten. Für einen Stadtrundgang durch die charmante Donaumetropole mit ihren zahlreichen Caféhäusern und den einmaligen Architekturdenkmälern sollte man unbedingt viel Zeit einplanen. Hier gibt es Vieles zu entdecken. So ist zum Beispiel das barocke Schloss Schönbrunn vor den Toren Wiens, das zu den UNESCO-Welterben zählt, es ebenso wie der Stephansdom, der zu den schönsten gotischen Kathedralen Europas zählt, Wert, sich näher anzuschauen.

Daneben ist auch die von imposanten Bergen umrahmte Tiroler Hauptstadt Innsbruck sehr sehenswert. An die einstige Blüte der Stadt unter Kaiser Maximilian I. erinnert heute noch das berühmte Goldene Dachl, das damals ein Hochzeitsgeschenk für den Kaiser war, und andere historische, beeindruckende Gebäude der Gassen der Stadt. Weitere nicht minder interessante Städte und traditionsreiche, abgeschiedene Dörfer warten darauf erkundet zu werden.


4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote

Klima

In Österreich herrscht entsprechend der Lage im Südosten Mitteleuropas ein kühl gemäßigtes, mitteleuropäisches Übergangsklima vor. Dabei lassen sich verschiedene Teilräume ausmachen. Der Alpennordrand, die inneren Alpen sowie das nördliche und östliche Alpenvorland.

Allgemein ist das Land von einer Wechselwirkung aus ozeanischem und kontinentalem Klima geprägt. Der Osten ist vor allem durch kontinental beeinflusstes, pannonisches Klima gekennzeichnet, das heißt die östlichen Regionen des Landes zeigen sich mit kalten Wintern, heißen Sommern und ganzjährig nur mäßigen Niederschlag. Im Westen Österreichs hingegen ist das Klima etwas milder. Die Winter sind weniger streng und die Sommer warm. Hier im atlantisch beeinflussten Westen befinden sich auch die niederschlagsreichsten Gebiete.

In den inneren Alpen trägt das Klima alpine Züge mit deutlich kühlen Temperaturen in den höheren Lagen, langen und strengeren Wintern sowie kurzen Sommern. Die Bergregionen sind mit Ausnahme der inneralpinen Tallagen auch deutlich niederschlagsreicher. Der Schneereichtum sorgt für ideale Bedingungen für den Wintersport.